Medizinprodukteabgabenverordnung: Frist zur Entrichtung: 30. Juni 2012

Bis 30.Juni 2012 ist erstmals die Medizinprodukteabgabe zu entrichten.

Die Medizinprodukteabgabenverordnung ist mit 7.12.2011 in Kraft getreten, aufgrund derer die Abgabepflicht erstmalig für das Jahr 2011 entsteht. Abgabepflichtig sind Ärzte dann, wenn sie Medizinprodukte an Letztverbraucher verkaufen. Dies betrifft beispielsweise Augenärzte, die Kontaktlinsen verkaufen. Die Abgabe für 2011 ist vom Abgabepflichtigen bis zum 30.06.2012 an das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen zu entrichten.

Es gibt die Möglichkeit zur Befreiung, wenn die Jahresumsätze mit Medizinprodukten an den Letztverbrauer unter den Schwellenwerten liegen. Die Schwellenwerte richten sich nach der jeweiligen Klasse der verkauften Produkte und betragen zwischen 25.000 Euro und 40.000 Euro.

Details sowie die Abgabenerklärung (als download) und eine Ausfüllhilfe bietet das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen unter folgendem Link:

http://www.basg.gv.at/medizinprodukte/medizinprodukteabgabe/