Schlagwort-Archive: Ausbildung

Recht Spitalsärzte

Anrechnung Vordienstzeiten für Facharzt

Sind für die Ermittlung des Vorrückungsstichtages laut Gesetz die „zur ärztlichen Berufsausübung“ relevanten Zeiträume heranzuziehen, so sind darunter alle Ausbildungszeiten – sei es zum Allgemeinmediziner und / oder Facharzt – zu verstehen. …mehr

Mehr
Recht Spezielle ärztliche Berufsgruppen Spitalsärzte

Spital darf Fortbildungskosten nicht vom Arzt zurückfordern

Ein Spitalsarzt, der während der Absolvierung von Fortbildungen Sonderurlaub unter Fortzahlung der Bezüge von seinem Dienstgeber erhalten hat, ist nicht zur aliquoten Rückzahlung dieses Entgeltes verpflichtet, wenn er das Dienstverhältnis durch Kündigung beendet. …mehr

Mehr
Recht Spitalsärzte

Ärztinnen-/Ärzte-Ausbildungsordnung 2015

Mit 1. Juni 2015 ist die neue Ärztinnen-/Ärzte-Ausbildungsordnung (ÄAO 2015) in Kraft getreten, wodurch die ärztliche Ausbildung in Österreich rechtlich auf neue Beine gestellt wurde. Geprägt ist die neue ÄAO vor allem durch die Neustrukturierung der Ausbildung (Einführung neunmonatige Basisausbildung, Wegfall Gegenfächer, etc.) an sich. …mehr

Mehr
Kassenärzte Niedergelassene Ärzte Recht Spezielle ärztliche Berufsgruppen Spitalsärzte Wahlärzte

Ausbildung im Burn-out-Krankenstand bejaht

Ein Arzt befürwortete eine bestimmte Ausbildung während eines Krankenstandes aufgrund einer Überlastungssymptomatik: Im konkreten Fall entschied der OGH, dass diese Weiterbildung gerechtfertigt war und der Dienstnehmer deswegen keinen Entlassungsgrund gesetzt hat. …mehr

Mehr
Recht Spitalsärzte

Ärztin mit ius practicandi – Gehalt einer Turnusärztin?

Eine Turnusärztin mit ius practicandi darf nach Abschluss ihrer Ausbildung und des tatsächlichen Einsatzes weiterhin als Turnusärztin – und nicht als Ärztin für Allgemeinmedizin – entlohnt werden. Hinsichtlich des Verdienstes sind nicht die Befähigung, sondern die tatsächliche Verwendung und die tatsächlich zu erbringenden Leistungen ausschlaggebend. …mehr

Mehr
Seite 1 von 3123