Schlagwort-Archive: gespaltener Krankenhausaufnahmevertrag

Haftung - Aufklärung - Strafrecht Recht

Keine Haftung des Trägers der Krankenanstalt für Belegarzt

Keine Haftung des Trägers der Krankenanstalt für BelegarztDas Belegarztsystem ist ein typisches Beispiel eines gespaltenen Krankenhausaufnahmevertrages mit der Konsequenz, dass der Belegarzt die Behandlung seiner Patienten eigenverantwortlich, im eigenen Namen und auf eigene Rechnung durchführt. Der Anstaltsträger haftete daher nicht für allfällige Kunst- bzw. Aufklärungsfehler des Belegarztes. …mehr

Mehr
Haftung - Aufklärung - Strafrecht Recht

Qualifikation und Haftung als Belegarzt

Beim so genannten gespaltenen Krankenhausvertrag haftet der Spitalsträger nicht für Fehler des Belegarztes, wobei nicht zwingend ein schriftlicher Vertrag diesbezüglich vorliegen muss. Lediglich im Zweifelsfall sei von einem totalen Krankenhausaufnahmevertrag auszugehen. Konkret lagen jedoch Anhaltspunkte für ein Belegarztsystem vor. …mehr

Mehr