Schlagwort-Archive: Teilzeit

Recht Spezielle ärztliche Berufsgruppen Spitalsärzte

Vereinbarung von Elternteilzeit

Voraussetzung für eine Elternteilzeit ist, dass das Dienstverhältnis zum Zeitpunkt des Antritts der Teilzeitbeschäftigung bereits drei Jahre gedauert hat, man in einem Betrieb mit mindestens 20 Dienstnehmern beschäftigt ist, man mit dem Kind im gemeinsamen Haushalt lebt und der andere Elternteil sich nicht gleichzeitig in Karenz befindet. …mehr

Mehr
Recht Spezielle ärztliche Berufsgruppen Spitalsärzte

Checkliste Teilzeitbeschäftigung anhand eines Beispiels betreffend Dienstnehmer in einem OÖ Ordenskrankenhaus

Während für vollzeitbeschäftigte Ärzte viele gesetzliche, (kollektiv)vertragliche und sonstige Regelungen existieren, sind bei Teilzeitbeschäftigung zusätzliche Aspekte bereits bei der Dienstvertragsvereinbarung zu berücksichtigen (z.B. Beginn, Dauer der Teilzeit sowie Ausmaß und Lage der wöchentlichen Beschäftigung, Entgelt, etc.). …mehr

Mehr
Recht Spezielle ärztliche Berufsgruppen Spitalsärzte

Der Arzt als Dienstnehmer – Teilzeit und Neuerungen betreffend Mehrarbeitszuschlag

Teilzeitbeschäftigungen gewinnen auch im ärztlichen Alltag immer mehr an Bedeutung. Gesetzlich ist ein Zuschlag in der Höhe von 25 % für geleistete Mehrarbeit (nicht bei Dienstverhältnissen zur Gebietskörperschaft, etc.) vorgesehen, außer diese Mehrarbeit wird im selben Quartal oder einem anderen 3-Monatszeitraum kompensiert. …mehr

Mehr
Kassenärzte Niedergelassene Ärzte Recht Wahlärzte

Der Arzt als Dienstgeber – Teilzeitbeschäftigung – OÖ!

Bei Teilzeitbeschäftigung sind Mehrarbeitsstunden mit einem Zuschlag von 25% abzugelten, außer sie werden in dem Quartal, in dem sie angefallen sind oder in einem anderen vereinbarten 3-Monats-Zeitraum ab dem Zeitpunkt des Entstehens durch Zeitausgleich konsumiert. Dienstvertraglich sind daher mehrere Varianten denkbar. …mehr

Mehr