Schlagwort-Archive: Verlaufsaufklärung

DFP-Fortbildung online

Aufklärungsfehler – häufige Ursache für Arzthaftung trotz lege-artis-Behandlung – inklusive realer Fälle!

Die Rechtsprechung zeigt, dass der ärztlichen Aufklärung in Arzthaftungsprozessen verstärkt Bedeutung zu kommt: Bei Aufklärungsfehlern dreht sich die Beweislast zu Gunsten der Patienten um, d.h. der Arzt muss in diesen Fällen beweisen, dass er ordnungsgemäß aufgeklärt hat! Mangelnde Aufklärung kann daher trotz lege-artis-Behandlung zur Haftung führen. …mehr

Mehr
Haftung - Aufklärung - Strafrecht Recht

Aufklärungspflicht

Die mangelnde Aufklärung und nicht allfällige Behandlungsfehler sind immer häufiger der Grund für Haftungsfälle! Fehlt die entsprechende Aufklärung (Diagnose-, Verlaufs- und Risikoaufklärung) ist jeder ärztliche Eingriff mangels Einwilligung des Patienten rechtswidrig. Die Dringlichkeit der Behandlung bestimmt den Aufklärungsumfang. …mehr

Mehr