Schlagwort-Archive: Verletzung Schutzgesetz

Recht Spitalsärzte

Haftung wegen Wechsels des zugesagten Operateurs

Bei einer zwischen Arzt und Patient bestehenden Vereinbarung, dass die Operation vom Oberarzt persönlich durchgeführt werde, liegt eine korrekte Einwilligung nur vor, wenn auch der Oberarzt selbst operiert. Eine Haftung wurde im konkreten Fall bejaht, zumal der Assistenzarzt die Operation – lediglich unter Aufsicht des Oberarztes – durchführte. …mehr

Mehr